Die Prozesssteuerung und Verriegelung der Anlage sowie die Bereitstellung von Daten erfolgt via die SPS Software vorwiegend auf den Plattformen Siemens und Allen Bradley. Die SPS Software wird eingesetzt für:

  • die Programmierung sowohl von kleinen, als auch von grossen und komplexen Systemen
  • vernetzte Systeme über Profibus, Profinet, Ethernet
  • die Antriebstechnik (Servo-Motoren)
  • Schnittstellen zu Prozessleitsystemen und Steuerungen anderer Anlagenteile
  • Retrofit-Applikationen (z.B. Siemens S5 - S7)